Die wichtigsten Industrieregale im Vergleich für eine strukturierte Lagerhaltung

0
711

Eine strukturierte Lagerhaltung und hochwertige Lagertechnik ist wichtig, damit Ressourcen für die Produktion schnell verfügbar sind und damit Waren direkt ausgeliefert werden können. Die wichtigsten Industrieregale sollen im Vergleich vorgestellt werden. Es gibt viele verschiedene Arten von Regalen, die alle ihre eigenen Vorteile aufweisen können. Bei der Einrichtung eines Lagers muss eine Abwägung getroffen werden, ob eine Bodenlagerung oder eine Regallagerung verwendet werden soll. Außerdem gibt es unterschiedliche Regaltypen, die zum Einsatz kommen können und zwischen denen eine Auswahl getroffen werden muss. Eine reine Bodenlagerung nimmt viel Platz in Anspruch und wenn gestapelt gelagert wird, kann ein Vielfaches an Platz genutzt werden.

Die verschiedenen Regaltypen im Vergleich

Es gibt unterschiedliche Vorteile der verschiedenen Regaltypen die einzeln vorgestellt werden sollen.

Fachbodenregale

Bei normalen Gegenständen ohne großes Eigengewicht können Fachbodenregale genutzt werden und in der Höhe bequem gestapelt werden. Diese Regale können auch in großer Höhe genutzt werden und sind preiswert.

Weitspannregale

Die Weitspannregale können mittlere Lasten tragen und bis zu einer Fachlast von 500 kg in einem Fach tragen. Diese Regale können große Lasten unterbringen. Auch in größeren Ausführungen sind diese Regale erhältlich. Mittelschwere Ware kann auf Weitspannregalen untergebracht werden. Es können Flüssigkeiten in Kanistern, Eimer, schweres Werkzeug, kleine Maschinen und Metallwaren hier gelagert werden. Ein Fachbodenregal könnten diese sicher schnell überlasten, aber in Weitspannregalen sind sie sicher unterzubringen. Zum Einsatz kommen diese Industrieregale vor allem im Fahrzeugbau und auch in der Elektroindustrie. Kleinere, schwerere Güter werden hier gelagert und diese Regale sind für manuelle Lagerung ausgelegt und nicht für eine Beladung mit Staplern. Der Vorteil von Weitspannregalen besteht darin, dass eine Vielzahl von Produkten gelagert werden können und dass diese schnell befüllt werden können.

Großfachregal

Wesentlich schwerere Güter können in einem Großfachregal untergebracht werden. In etwa entspricht zwar die Größe des Großfachregals der Größe von Weitspannregalen, jedoch können hier pro Fach Lasten mit bis zu 2400 kg gelagert werden und somit wesentlich schwerere Güter. Die Großfachregale können große Mengen an Flüssigkeiten und Metalle sowie Metallerzeugnisse lagern. Verwendet werden Großfachregale vor allem in der Automobilindustrie, in der Elektroindustrie und in der Stahlindustrie. Es werden Großfachregale auch in allen Bereichen eingesetzt in denen große Lasten manuell bewegt werden. Der große Vorteil der Großfachregale besteht darin, dass große Kapazitäten verfügbar sind und wirklich schwere Lasten in diesem Regal Platz finden.

Die Spezialregale

Die Spezialregale werden ganz individuell nach Maßgabe des Kunden angefertigt und können Lasten mit besonderen Formen tragen – wie etwa Räder. Die Industrieregale sollten vor allem Effizienz an den Tag legen, denn bei der Befüllung mit Waren zählt jede Sekunde. An den entsprechenden Arbeitsplätzen bietet es sich an, dass spezielle Regalsysteme genau für den besonderen Einsatzzweck angefertigt werden und Spezialregale ganz nach den Anforderungen der Kunden genutzt werden. Beliebt sind vor allem auch Arbeitsschutzregale, die im Lager oder der Werkhalle genutzt werden. Spezialregale gibt es auch für Reifen und Felgen. Die Regale bestehen dabei nur aus Holmen auf denen die Reifen und Felgen einfach aufliegen. Der Aufbau ist ganz einfach und platzsparend auch von sperrigen Teilen wie den Reifen. Spezialregale haben den Vorteil, dass sie direkt für eine besondere Anwendungen genutzt werden können und damit besonds effizient eingesetzt werden können.

Lagerung von besonders sperrigen und schweren Waren

Besonders schwere Waren werden mit individuellen Maßen gefertigt und müssen im Lager untergebracht werden können. Dazu werden Schwerlastregale benötigt. Hier können die entsprechenden schweren Materialien untergebracht werden. Neben der Möglichkeit der Bodenlagerung gibt es auch Regale die speziell für eine Lagerung gefertigt werden.

Kramarmregal

Kragarmregale

Bei diesem Regaltyp ragt ein Kragarm zu einer oder zu beiden Seiten heraus und die Waren können dort direkt aufliegen. Es können Längen von bis zu 6750 mm erreicht werden und damit besonders lange Gegenstände auf Kragarmregalen gelagert werden. Es sind Kragarmregale mit gesteckten oder mit geschweißten Ausführungen verfügbar. Kragarmregale sind für die Beladung mit Maschinen gedacht und sind damit bestens geeignet für Holz- und Stahlerzeugnisse. Auch für andere Güter mit Überlänge sind Kragarmregale geeignet.

Palettenregale

Viele Waren und Produkte werden heutzutage auf Paletten ausgeliefert und Palettenregale können diese aufnehmen. Das Palettenregal bietet zwei stabile Holme auf denen die Paletten aufliegen können. Solch ein Palettenregal bietet reichlich Platz für die Lagerung von Haushaltsgeräten, Maschinen, Anlagenteilen, großen Flüssigkeitsmengen und Stahlerzeugnissen. Der Vorteil ist, dass dort die Paletten direkt gelagert werden können.

Bedeutung effizienter Lagerungssysteme

Wirklich wichtig sind effektive und effiziente Lagerungssysteme, denn jede Verzögerung bei der Lagerung kostet viel Geld. Daher sind die Firmen alle auf der Suche nach effektiven Lagerungssystemen.

Fazit

Die richtige Lagerhaltung ist ein Schlüssel zum Erfolg von Unternehmen. So kann eine effiziente Logistik viel Geld sparen und es können Arbeitsprozesse wesentlich effektiver ausgestaltet werden. Mit einer strukturierten Lagerhaltung können die Industrieregale Lasten aufnehmen und systematisch alle Waren zuverlässig deponieren.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here