Firma Umziehen: Alles selber machen, oder doch ein Umzugsunternehmen beauftragen?

0
174

Früher oder später stehen wir fast alle vor dem Problem – ein Umzug steht an. Planung, Organisation und vor allem die Durchführung erfordern viel Kraft und vor allem auch Zeit. All die vielen Lieblingsstücke müssen sicher abgebaut, verpackt und transportiert werden. Und dann muss in den neuen Gewerberäumen natürlich auch alles wieder ausgepackt und aufgebaut werden. Unternehmen wie eine professionelle Umzugsfirma in Hannover ersparen viel Stress. Packen, Schleppen und sicherer Transport – das geht alles ohne große Mühen.

firma-umziehen

Maximaler Komfort oder minimale Kosten?

Jeder, der umziehen muss, steht vor dieser Entscheidung. Selbst anpacken und wahrscheinlich mehr als nur ein Wochenende opfern oder den größten Teil der Arbeit den Fachleuten überlassen und sich weitestgehend entspannt zurücklehnen? Viele glauben, ein Umzugsunternehmen sei teuer und scheuen die anfallenden Kosten. (Die man jedoch steuerlich absetzen kann!) Wer sich ein Angebot unterbreiten lässt, stellt häufig überrascht fest, dass die Kosten im Vergleich zu der persönlichen Belastung, die durch einen Selfmade-Umzug entsteht, gar nicht so hoch sind. Der veranschlagte Preis für einen entspannten Umzug mithilfe einer Umzugsfirma wiegt in vielen Fällen die Anstrengungen mehr als auf, die man bei einem Umzug in Eigenleistung erbringen muss.

Lohnt es sich, ein professionelles Umzugsunternehmen zu beauftragen?

Ob man sich für oder gegen professionelle Hilfe entscheidet, hängt nicht zuletzt von einigen wichtigen Faktoren ab. Wer lediglich ein kleines Büro betreibt, wird vielleicht keine Umzugsfirma benötigen. Selbst Registraturschränke, Kühlschrank und andere schwere Utensilien lassen sich zur Not mit ein paar Freunden transportieren. Gehört zum Inventar allerdings ein Klavier, sieht die Sache schon anders aus. Hier sollte man nichts dem Zufall überlassen. Wer innerhalb einer Stadt umzieht, verfügt meist über einen entsprechend großen Freundeskreis, der gerne mit anpackt. Ein paar Flaschen Bier und eine Pizza und die Helfer sind zufrieden. Geht es um größere Entfernungen, kann dies schwierig werden.

unternehmen-umziehen

Auch ein selbst durchgeführter Umzug ist mit Kosten verbunden

Wer eine Umzugsfirma beauftragt, um sein Hab und Gut transportieren zu lassen, kann sich in der Regel auf einen durchkalkulierten Preis verlassen. Wer den Umzug in Eigenregie durchführt, muss viele Dinge beachten. Was kostet ein Transporter? Welche Absicherung besteht im Falle eines Unfalls? Welche Spritkosten fallen an? Wie sieht es mit entsprechenden Parkgenehmigungen aus? Vergleicht man die Kosten, wird man so manches Mal zu dem Ergebnis kommen, dass die teurere Lösung nicht unbedingt die schlechtere ist. Daher sollte man genau abwägen, bevor man eine Entscheidung für oder gegen die Beauftragung eines Umzugsunternehmens trifft.

Privater Umzug versus Umzugsunternehmen

Beide Varianten haben Vor- und Nachteile. Ein privat organisierter Umzug überzeugt durch geringe Kosten, erfordert aber auch mehr Mühe. Wahrscheinlich müssen andere um Hilfe gebeten werden. Sind diese auch wirklich zur Stelle, wenn es gilt mit anzupacken? Was, wenn einer oder mehrere krank werden? Hinzu kommen die komplette Organisation und jede Menge körperliche Anstrengung. Gelingt es mühelos, die Einbauküche, Schränke und andere Dinge abzubauen? Eine Frage, die man sich bei einem Umzugsunternehmen nicht stellen muss. Hier ist alles auf Wunsch von A bis Z geregelt. Darüber hinaus wissen die Experten genau, wie sie mit den ihnen anvertrauten Gütern umgehen müssen.

umzug-buero

Alles aus einer Hand

Ein Umzugsunternehmen löst Kosten aus, die sich viele gerne ersparen. Wer auf Stress verzichten möchte, ist dennoch gut beraten, sich professionelle Hilfe für seinen Umzug zu holen. Es gibt eine Fülle von Serviceleistungen sowie die Möglichkeit, seine Möbel und andere wertvolle Dinge zu versichern. Die Kosten für eine Umzugsfirma können in der Regel steuerlich geltend gemacht werden. Und bereits am ersten Tag des Umzugs stehen Sofa und Bett am vorgesehenen Platz und die Gardinen hängen an den Fenstern. Wer sich ein klein wenig „Luxus“ gönnen möchte, bucht eine Umzugsfirma – Sparfüchse setzen auf eigene Muskelkraft.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here