Geschäftsidee: Der Online-Trendberuf – Social Media Manager

0
152

Facebook, Twitter und Snapchat – das sind nur drei von vielen Social Media Plattformen. Fast jeder, der einen Internetanschluss hat – ist schon mal mit den sozialen Netzwerken in Berührung gekommen. Und für die, die sich als Social Media Manager selbstständig im Home-Office Geld verdienen möchten, sollten einige Fähigkeiten besitzen. Ein Post oder Tweet verfassen ist kinderleicht und bedarf keine Ausbildung. Doch wer Kanäle als Social Media Manager strategisch in ein Unternehmen einbinden möchte, der sollte mehr tun, als ab und wann irgendwas zu posten.Diese Fähigkeiten sollten Sie besitzen, um als Social Media Manager Erfolg zu haben:

  • Rechtschreibsicherheit
  • Sehr gute Ausdrucksweise
  • Organisationstalent
  • Fachliche und technische Grundkenntnisse
  • Strategische Fähigkeiten
Social Media Manager

Diese Grundkenntnisse benötigt ein Social Media Manager

Technische Grundkenntnisse: Soziale Medien beherrschen heißt auch Affinität für technische Aspekte zu haben, ist ein großer Vorteil als selbstständiger im Home-Office als Social Media Manager.

Wochenend- und Abenddienst: In den sozialen Medien gibt es keine Öffnungszeiten, denn technische Probleme wichtige Fragen oder auch Kommentare können Tag und Nacht einlaufen. Gerade bei aktuellen Themen, die gut ankommen, aber auch bei einem Shitstorm ist Schnelligkeit gefragt.

Neue Plattformen:Ein Social Media Manager sollte immer Begeisterung und vor allem Offenheit für neue Kanäle mitbringen. Auch Dinge, in puncto Social Media Richtlinien muss ein professioneller – Social Media Manager kennen: Denn diese Richtlinien gehören zu einer allgemeinen Verpflichtung, die ein Social Media Manager unbedingt übernehmen muss. Dazu zählen zum Beispiel, dass „Thema Verantwortung“ das heißt, der bewusste Umgang mit veröffentlichen Informationen oder rechtliche Rahmenbedingungen und dazu gehören auch die Urheberrechte. Unter anderen werden auch Richtlinien erstellt, um Mitarbeiter an die Hand zunehmen und festzulegen, inwiefern sich über die persönlichen Profile in sozialen Medien in der beruflichen Funktion geäußert werden darf.

T3n, Internet World-Business oder Björn Tantau: Hierbei handelt es sich um die drei bekanntesten Webseiten, auf denen sich selbstständige Social Media Manager über aktuelle Tipps, Tools und Entwicklung der digitalen Welt informieren können.

Jeder selbstständiger Social Manager benötigt außerdem diese 7 Skills

Eine Webseite heutzutage reicht nicht mehr aus, um die eigenen Produkte an eine bestimmte Zielgruppe heranzutragen. Doch damit die Profile wie Instagram, Facebook und Co auch nachhaltig bespielt werden können – sollte ein Social Media Manager diese Skills mitbringen.

1. Gutes Gespür für Qualität

Ein Social Media Manager sollte sich immer über neue Trends in der Branche informieren. Das heißt aber nicht, dass man jeden Trend mitmachen muss – sondern diejenigen Trends herausfiltern, die für das jeweilige Unternehmen relevant sind. Am Anfang kann es helfen, mit einer schmalen Strategie anzufangen, und sich auf einen Kanal zu konzentrieren – ehe man den Output steigert.

2. Hohes Bewusstsein für nachhaltigen Content

Gleich mehrere Kanäle zu bedienen, bedeutet nicht automatisch mehr Inhalte zu produzieren. Sondern die große Kunst eines Social Media Manager – liegt darin, Inhalte auszuschöpfen, aufzubereiten und zu verlängern, dass diese auf jedem Kanal für sich stehen.

3. Die Anpassungsfähigkeit ist das A und O

Auch wenn die Social Media Strategie gut durchdacht ist – liegen manche Dinge außerhalb des eigenen Einflussbereichs. Da die eigene Strategie immer durch Algorithmus-Änderungen plötzlich überholt sein kann, sollte ein Social Media Manager spontan und flexibel sein.

4. Organisationstalent ist wichtig

Jede einzelne Post für die verschiedenen Kanäle müssen immer inhaltlich koordiniert sowie kanalgerecht aufbereitet werden und zur Performance stärksten Zeit auch abgesetzt werden.

5. Ein guter Blick für Storytelling

Wer als Social Manager Kunden gewinnen möchte, muss unbedingt Geschichten liefern und keine trockenen Produktbilder wie harte Fakten. Das heißt – eine persönliche Bindung zum Produkt aufzubauen.

6. Das wissen um den Wert von Multiplikatoren

Sich einfach selbstständig machen als Social Media Manager und weder Kunden und Netzwerk haben – das funktioniert nicht. Wer in diesem selbstständigen Beruf erfolg haben möchte, ist immer auf Meinungsmacher und Multiplikatoren angewiesen – die bereits über ähnliche Zielgruppe verfügen. Dies können Blogger, Magazine oder auch einzelne Journalisten sein. Hierbei geht es nicht darum die Multiplikatoren anhand der Höhe ihres Einflusses zu messen, sondern um den Mehrwert die, die Kooperation für das jeweilige Unternehmen bieten kann.

7, Ein gutes Gespür für die Community

Zum Job eines Social Media Manager ist es Outputs zu genieren und auf Output folgen, selbstverständlich auch die Reaktionen, dazu gehören Kritiken, Nachrichten und Kommentare. Somit muss ein Social Media Manager neben seinen inhaltlichen Aufgaben auch noch Diskussionen begleiten und potenzielle Trolle herauszufiltern sowie mit der Zielgruppe in den Dialog zu treten.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here