Hotel eröffnen: Schritte von der Idee bis zur Eröffnung

0
278

In Deutschland gibt es zahlreiche Hotels. Ein Hotel hat einen Bereich für den Kundenempfang/Kundenservice, die Hotelzimmer werden täglich gereinigt und es gibt ein eigenes Restaurant für die Gäste. Vor der Eröffnung eines Hotels müssen Sie sich Gedanken um das passende Konzept, den Businessplan, die Finanzierung und die Umsetzung machen. Im Folgenden wird beschrieben, worauf Sie bei der Eröffnung eines Hotels genau achten müssen.

hotel-eroeffnen

Schritt 1: Idee entwickeln und Konzept erstellen

Als Gründer müssen Sie sich Gedanken um ein passendes Konzept machen. Mit dem Konzept werden auch die Voraussetzungen für die Gründung festgelegt. In Deutschland gibt es große Hotelketten mit einem modernen Konzept. Die Hotelbetriebe finden Sie in den Großstädten und auf dem Land. Neben Hotelketten gibt es noch weitere private Hotelbetriebe. Bei der Ideenfindung sollten Sie die Konzepte der Konkurrenz berücksichtigen. Versuchen Sie, einen Nischenmarkt zu finden. Untersuchen Sie die Region, in der Sie ein Hotel eröffnen möchten. Jetzt ist es an der Zeit, eine Konkurrenz- und Wettbewerbsanalyse durchzuführen. So lernen Sie die Region und den Hotelmarkt genau kennen.

Schritt 2: Businessplan erstellen

Jedes Hotel benötigt einen detaillierten Businessplan. Im Businessplan werden alle wichtigen Informationen und Daten über Ihr Konzept dokumentiert. Der Plan kann potenziellen Investoren vorgelegt werden und dient für Sie als eine Übersicht. Im Businessplan finden Sie Informationen über Ihre Geschäftsidee, das Alleinstellungsmerkmal, die Zielgruppe, den Standort und den Finanzplan.

Alleinstellungsmerkmal

Das Alleinstellungsmerkmal für ein Hotel ist enorm wichtig. In Ihrer Region werden Sie andere Hotels finden. Ihr Ziel muss sein, sich von der Konkurrenz zu unterscheiden. Ein Alleinstellungsmerkmal könnte eine Kinderbetreuung, ein Wellnessbereich oder ein schickes Design sein. Natürlich muss das Alleinstellungsmerkmal auch zu Ihrem Budget passen.

Zielgruppenanalyse

Mit einer Zielgruppenanalyse lernen Sie Ihre potenziellen Gäste besser kennen. Sie müssen Informationen über die Freizeitgestaltung, den Beruf, das Einkommen, den Wohnort und das Alter wissen.

Finanzplan

Für die Eröffnung eines Hotels benötigen Sie Kapital. Kosten im sechsstelligen Bereich sollten Sie für Renovierungsarbeiten, neue Ausstattung wie Produkte für die Gastronomie und Hotellerie oder andere Umbauarbeiten und Einrichtungen einplanen. Für den Neubau eines Hotels müssen Sie mit einem siebenstelligen Betrag rechnen. Eine detaillierte Finanzplanung ist enorm wichtig, um den Überblick über die Kosten zu behalten. Der Finanzplan wird potenziellen Investoren vorgelegt. In der Finanzplanung sollten Sie auch die Preiskalkulationen und die laufenden Kosten berücksichtigen.

gruender-hotel

Standort

Für Ihre Geschäftsidee benötigen Sie einen passenden Standort. Bei der Standortsuche sollten Sie eine ruhige Lage, die Verkehrsanbindung, Parkmöglichkeiten, Sehenswürdigkeiten und Attraktionen berücksichtigen.

Personal

Für Ihr Hotel benötigen Sie das richtige Personal. Bei der Suche nach passenden Mitarbeitern für das Hotel sollten Sie auf Zuverlässigkeit, Kompetenz, freundliches Auftreten und Aufmerksamkeit achten. Die Hotelfachleute müssen serviceorientiert arbeiten können. Zuverlässigkeit ist im Hotelgewerbe das A und O. Im Netz gibt es verschiedene Online-Portale, auf denen Sie nach qualifiziertem Personal suchen können. In der Hochsaison können Sie auf mehr Personal angewiesen sein. Hier können Sie sich an eine Zeitarbeitsfirma wenden.

Schritt 3: Marketing

Vor der Eröffnung des Hotels müssen Sie sich Gedanken um die passenden Marketingkanäle und Marketingmaßnahmen machen. Steigern Sie Ihre Reichweite und Bekanntheit, indem Sie auf Social Media aktiv werden oder eine eigene Homepage erstellen. Die Homepage sollte übersichtlich gestaltet werden. Auf Google-My-Business können Sie Ihr Hotel auflisten und Ihre Sichtbarkeit erhöhen. Reisevergleichsportale sind enorm wichtig, da viele potenzielle Gäste hier nach passenden Hotels suchen.

hotel-marketing

Schritt 4: Vorbereitungen

Jetzt sollten Sie sich um wichtige Vorbereitungen für die Eröffnung des Hotels kümmern. Die Betriebsunterbrechungsversicherung und die Betriebshaftpflichtversicherung sind für Hotels immens wichtig. So können Sie sich vor potenziellen Schäden oder Risiken schützen. Es ist wichtig, dass Sie gemeinsam mit Ihren Angestellten ein Team bilden. Jeder Mitarbeiter muss seine Aufgaben kennen und sich mit Ihrem Geschäftskonzept identifizieren können. Für eine gute Zusammenarbeit sind Kommunikation und Zuverlässigkeit das A und O. Zudem sollten Sie die Marketingkanäle und -aktivitäten erneut überprüfen und bei Bedarf aktualisieren.

Schritt 5: Hoteleröffnung

Wenn alle Vorbereitungen getroffen sind, kann Ihr Hotel eröffnet werden. Gleichzeitig geht für Sie ein Traum in Erfüllung. Jetzt wird der Businessplan umgesetzt. Erkundigen Sie sich bei Ihren Gästen nach dem Wohlbefinden und fragen Sie nach Feedback. So können Sie Ihre Dienstleistungen an die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden anpassen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here