Delegation für Selbstständige und Start Uper

0
464

Viele Unternehmer und Start Uper haben Schwierigkeiten mit ihrem Zeitmanagement. Bei detaillierter Betrachtung der einzelnen Geschäftstätigkeiten im Tagesablauf finden sich viele Aufgaben, die sich delegieren lassen. Den Fokus auf die eigenen Kernkompetenzen zu legen, ist eine wichtige Voraussetzung für unternehmerischen Erfolg.

Konzentration auf das Kerngeschäft

Die Geschäftsführung hat die Aufgabe, sich auf Führungsfunktionen zu konzentrieren. Es ist essentiell, unwichtige Aufgaben zu delegieren und sich die nötigen zeitlichen Freiräume zu schaffen. Die Gründe dafür, Aufgaben und Verantwortlichkeiten nicht aus der Hand zu geben, sind vielfältig: Angst vor Kontrollverlust, unzureichende Management-Skills, negative Erfahrungen durch mangelnde Arbeitsergebnisse seitens der Mitarbeiter und fehlende personelle Ressourcen. Überlasten Sie sich selbst, wirkt es sich nachteilig auf Ihr Unternehmen und Ihre Gesundheit aus. Im ersten Schritt ist es nötig, zu analysieren, welche Aufgaben und Kompetenzen sich kurz- und langfristig delegieren lassen.

Welche Aufgaben lassen sich delegieren

Keinesfalls selbst erledigen, sollten Sie einfache administrative Aufgaben und sich wiederholende Prozesse. Telefonanrufe sind Zeitfresser. Oft sind Büromitarbeiter nur halbtags anwesend. Möchten Sie in der Anfangsphase Ihrer Gründung keine hohen personellen Kapazitäten aufbauen, können Sie namhaften Dienstleister Büroservice24 beauftragen. Sie kümmern sich professionell um Ihren Telefonservice, während Ihre Mitarbeiter und Sie konzentriert arbeiten. Die Rufumleitung lässt sich bedarfsorientiert ein- und ausschalten. Informationen finden Sie unter https://www.bueroservice24.de/. Selbständige Bürofachkräfte erledigen zu einem festen Budget Ihre Buchhaltung und kümmern sich um den allgemeinen Schriftverkehr.


Komplizierter wird es bei anspruchsvollen Kompetenzen. Wer als Führungskraft Spezialist in seinem Bereich ist, tut sich schwer, die Entwicklung von Projekten und wissensintensive Geschäftsprozesse abzugeben. Wer es alleine nicht schafft, den unterstützt ein professionelles Coaching durch einen erfahrenen Unternehmensberater.

In manchen Fällen ist es schlichtweg unmöglich, neue Mitarbeiter zu gewinnen. Durch den Fachkräftemangel im IT-Bereich ist es schwierig, geeignete Spezialisten zu finden. Das Überbrücken von Kapazitätsengpässen durch Outsourcing der Softwareentwicklung an Remote-Entwickler im In- und Ausland nimmt Druck aus dem Unternehmen und von Ihnen als Geschäftsführer.

Organisationsstrukturen und Mitarbeiterführung

Briefing, Ausführung, Qualitätskontrolle – eine umfassende Vorbereitung der zu delegierenden Aufgaben und das Schaffen von Organisationsstrukturen ist grundlegend, damit Ihre Mitarbeiter wissen, was Sie von Ihnen erwarten. Geben Sie ihren Fachkräften nicht das Gefühl, dass Sie Ihnen die Ausführung nicht zutrauen. Dadurch sinkt die Arbeitsmoral und die Ergebnisse sind nicht optimal. Für Prozesse, die keine Abweichungen in den Arbeitsschritten erlauben, können Sie detailgenaue Arbeitsanweisungen vorbereiten und die Mitarbeiter schulen.

Für andere Projekte lohnt es sich, Zielvorgaben zu definieren und Ihren Angestellten Freiräume zur Erarbeitung eigener Lösungsvorschläge einzuräumen. Halten Sie sich bei der Evaluation der Lösungen mit Kritik zurück und versuchen Sie durch offene Fragetechniken, Mitarbeiter zur von Ihnen angestrebten Lösung hinzuführen. Das sorgt für Akzeptanz und Zufriedenheit auf beiden Seiten. Ihre Angestellten erweitern durch die Übertragung neuer Aufgaben ihre fachlichen Skills und können sich persönlich weiterentwickeln. Mitarbeiter zu bezahlen, ohne ihre vollen Potentiale auszunutzen, bringt Ihnen finanzielle Nachteile und behindert das Wachstum Ihrer Organisation.

Durch das Delegieren verbessert sich nachhaltig das Betriebsklima innerhalb Ihres Unternehmens. Die Motivation Ihrer Mitarbeiter, die Qualität der internen und externen Kommunikation sowie die Arbeitseffizienz steigen. Führungskräfte, die sich bisher als einsame Einzelkämpfer mit wenigen stützenden Säulen unter den Mitarbeitern sahen, genießen die Arbeitsentlastung. Delegation bringt zeitliche Freiräume und reduziert den Stress. Wichtig für Sie ist es, die Erfolge zu genießen und sich nicht von Neuem mit Aufgaben zu überladen. Bei allen Aufgaben, die Sie erledigen, sollten Sie hinterfragen, ob eine Delegation sinnvoll und möglich ist. So bleiben Sie jederzeit flexibel und handlungsfähig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here