Landing Pages – Die Basis jeder Online Marketing Strategie für Selbstständige

0
215

Heutzutage sollten Selbstständige im Sinne der Kundengewinnung und Kundengewinnung über eine effektive Online Marketing Strategie verfügen.

Und in jeder Online Marketing Strategie sollten dabei sogenannten Landingpages neben klassischen Websites. einen zentralen Platz einnehmen. Doch vielen Selbstständigen, die das Internet für geschäftliche Zwecke nutzen möchten, ist oftmals der Unterschied zwischen einer Website, und einer Landingpage nicht geläufig.

In diesem Artikel soll auf die wesentlichen Unterschiede eingegangen werden, und ein möglicher Aufbau skizziert werden.

landing-page

Was ist eine Website?

Eine Website ist der digitale Präsenz eines Unternehmens im Internet. Zentrales Ziel einer solchen Website ist es, ️Informationen für die interessierten Besucher zu vermitteln.

Die Website verfügt in der Regel eine entsprechende Struktur, mehreren Unterseiten und einer dazu passenden mit einer Menüführung zur besseren Orientierung.

Eine Homepage ist dann die Startseite einer Website. Quasi eine spezielle Unterseite der Website.

Was ist eine Landing Page?

Eine Landing Page ist eine spezielle und auf ein bestimmtes Ziel fokussierte Webseite. Sie ist insbesondere dann sinnvoll, wenn Du willst, dass die Besucher, die auf dieser Seite landen, eine ganz bestimmte Aktion, wie bspw. den Kauf eines Produktes bzw. einer Dienstleistung oder die Eintragung in einen E-Mail-Verteiler auf dieser speziellen Webseite ausführen.

Eine Landing Page ist genau auf dieses Ziel fokussiert und dementsprechend nach bestimmten Gesichtspunkten strukturiert und aufgebaut. Um Landing Pages zu erstellen, ist in der Regel eine spezielle Landing Page Software erforderlich.

landingpage

Der Aufbau einer Landing Page

Wir haben schon immer den Satz gehört: „Der erste Eindruck ist der wichtigste Eindruck.“ Das primäre Ziel einer Landing Page ist es, einen ersten Eindruck in weniger als 7 Sekunden zu erzeugen.

Im Folgenden sind einzelne Aspekte aufgeführt, die eine Landing Page beinhalten kann und je nach Zielsetzung variiert werden können.

Die Unique Selling Proposition (USP)

Der USP kann die Story deines Angebots auf der gesamten Landing Page zusammenfassen:

  • Die Überschrift
  • Die unterstützende Headline: Manchmal brauchst du eine unterstützende Headline (typischerweise kleiner), die die primäre Headline etwas verdeutlicht.
  • Die verstärkende Aussage
  • Das Schlussargument

.

Das Hero Bild oder Video

Der erste Eindruck ist wichtig und das Hero Bild (Hero Image) oder Hintergrundvideo ist wahrscheinlich das erste visuelle Element einer Landing Page, dass die Besucher sehen werden.

Idealerweise sollte ein Hero-Bild oder das Video den Nutzungskontext zeigen.

Die Vorteile

Der wichtige Punkt, den es dabei zu beachten gilt, ist, dass man zuerst den Nutzen des Angebots kommunizieren sollte. Man beginnt dann Funktionen hinzuzufügen – die typischerweise an diejenigen gerichtet sind, die mehr Details benötigen, um eine Entscheidung zu treffen.

Die Vorteile beschreiben das Problem, das gelöst werden soll, und die Funktionen beschreiben, was es tut.

Beweise und Testimonials (Social Proof)

Social Proof ist ein mächtiges Konzept zur Überzeugung. Einfach ausgedrückt, ist es die Nutzung von sozialen Signalen, um zu zeigen, dass andere Menschen das, was du anbietest, gekauft/konsumiert/gelesen/teilgenommen haben.

Das Konzept besagt, dass Kunden eher konvertieren, wenn sie sehen oder lesen, dass andere vor ihnen gekauft oder haben und froh darüber waren.

  • Andere Beispiele für Social Proof sind:
  • Kunden-Testimonials
  • Soziale Signale – wie gut kommt dein Angebot in öffentlichen Netzwerken an?
  • Eine Zählung, wie viele Kunden du hast
  • Vertrauenssiegel, um die Sicherheit von Informationen zu belegen
  • Auszeichnungen von seriösen Organisationen
  • Kundenrezensionen – die sehr aussagekräftig sind, wenn Interessenten Vergleiche anstellen
landing-pages

Das Conversion Ziel

Das Konversionsziel ist ein Begriff, der beschreibt, was der Zweck der Landing Page ist. Es ist eine reine Bezeichnung, die bei der Gestaltung der Seite auf dieses Seitenelement fokussieren soll.

Dem Besucher wird dies in Form eines Call-To-Action (CTA) präsentiert, der in der Regel ein eigenständiger Button ist

Der CTA ist entscheidend für die Conversion, da er das Ziel deiner Landing Page ist – mit anderen Worten, er ist das, womit die Leute auf der Landing Page interagieren sollen. Wie man ihn gestaltet, platziert und was er aussagt, sind dabei alles wichtige Überlegungen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here