So funktioniert HR-Management heute

0
246

Gutes Personal zu finden, ist gar nicht so einfach – das ist ein offenes Geheimnis. Besonders heutzutage sorgt allerdings auch der strukturelle und demografische Wandel in der Bundesrepublik dafür, dass zahlreiche gut ausgebildete Fachkräfte in den kommenden Jahren ihr Rentenalter erreichen.

Vor allem für deutschen Unternehmen stellt qualifiziertes Personal jedoch einen entscheidenden Faktor dar, wenn es um den geschäftlichen Erfolg geht. Aus diesem Grund kann auf ein einwandfrei funktionierendes und strategisch ausgerichtetes Personalmanagement nicht mehr verzichtet werden.

Der folgende Artikel klärt, welche Funktionen ein professionelles HR-Management heute erfüllen muss, um den Unternehmenserfolg nicht zu gefährden.

personalmanagment

Was ist Personalmanagement überhaupt?

Der Begriff des Personalmanagements umfasst den vollständigen Tätigkeitsbereich der Personalentwicklung, -planung, -führung und -verwaltung.

Das Personalmanagement ist demnach nicht als Aufgabe einer einzelnen Abteilung oder nur eines Mitarbeiters zu verstehen. Einbezogen werden stattdessen Vorgesetzte, leitende Mitarbeiter und die Geschäftsführung, um die nötigen Abläufe erfolgreich in den Unternehmensalltag zu integrieren.

Die Ziele des Personalmanagements

Mit dem Personalmanagement wird das übergeordnete Ziel verfolgt, dafür zu sorgen, die Zufriedenheit der Mitarbeiter zu garantieren und beizubehalten. Das Motiv dahinter ist, dass bereits zahlreiche Studien belegen konnten, dass Mitarbeiter, die eine hohe Zufriedenheit aufweisen, produktiver arbeiten, kreativer an Aufgaben herangehen, ihrem Arbeitgeber gegenüber loyaler auftreten und weniger Krankheitstage aufweisen.

Dieses Phänomen hat wiederum zur Folge, dass die Personalkosten maßgeblich gesenkt werden können und der ROI, der Return on Investment, erhöht wird. Der Unternehmenserfolg ist von dem Personalmanagement somit in hohem Maße abhängig.

Die Aufgaben des Personalmanagements

Der Oberbegriff des Personalmanagements lässt sich in verschiedene untergeordnete Kategorien einteilen. Die hauptsächliche Aufgabe des Personalmanagements besteht jedoch darin, für die unterschiedlichen Fachbereiche die passenden Mitarbeiter zu finden, diese zu rekrutieren und ihre persönliche Entwicklung innerhalb des Unternehmens zu unterstützen. Dieser strategische Prozess wird durch eine gelebte und offen gestaltete Unternehmenskultur in hohem Maße unterstützt.

Die folgenden Bereiche können innerhalb des Personalmanagements unterschieden werden:

  • Entgeltmanagement
  • Personaleinsatz und -verwaltung
  • Personalbeschaffung
  • Personalplanung
  • Personalcontrolling
  • Personalplanung

Eine gezielte Personalplanung stellt beispielsweise sicher, dass das Unternehmen zu jedem Zeitpunkt auf qualifizierte und geeignete Mitarbeiter zugreifen kann. Unterteilt werden die damit einhergehenden Anforderungen nach lang-, mittel- und kurzfristigem Bedarf.

Freie Stellen können nur in den seltensten Fällen wirklich vorausschauend besetzt werden. Liegen diesbezüglich jedoch im Rahmen des Personalmanagements verbindliche Informationen vor, beginnt das Recruiting von neuem Personal. Die Suche ist dabei nicht nur auf das externe Unternehmensumfeld beschränkt – auch intern könnte der passende Mitarbeiter für die vakante Stelle gefunden werden. Unterstützt wird diese Aufgabe auch durch ein professionelles Personalmarketing.

personal-managment

Nicht zu vernachlässigen ist außerdem die Wichtigkeit des Personaleinsatzes und der Personalplanung, die beispielsweise auch die Benutzerverwaltung in unterschiedlichen Programmen umfasst. Durch diesen Bereich des Personalmanagements wird außerdem definiert, welche Inhalte mit den jeweiligen Tätigkeiten einhergehen. Daneben gibt die Personalverwaltung auch die Arbeitsbedingungen vor, unter denen die Mitarbeiter ihre Aufgaben ausführen müssen.

Hinsichtlich der Personalverwaltung kommt es in hohem Maße darauf an, dass die Inhalte, die definiert werden, mit den Qualifikationen der Mitarbeiter im Einklang stehen. Zu berücksichtigen sind dabei selbstverständlich stets auch die gesetzlichen Vorgaben, beispielsweise hinsichtlich der Arbeitsplatzsicherheit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here