Individuelle Verpackung: Darauf sollte man achten

0
90

Für Unternehmen besteht seit einiger Zeit die Pflicht, die Verpackungsverordnung einzuhalten und sich an ein entsprechendes Entsorgungssystem zu halten. Die Bedeutung des Bereichs der Verpackungen hat seitdem an zusätzlicher Bedeutung gewonnen. Eine individuelle Verpackungsgestaltung, bei welcher die gesetzlichen Vorgaben nicht eingehalten werden, ist seit dem Jahr 2009 nicht mehr möglich.

individuelle-kartons

Das bedeutet jedoch nicht, dass Verkäufer, Händler und Produzenten sich nicht intensiv damit beschäftigen, verkaufsfördernde und attraktive Versandkartons und Verpackungen zu designen. Welche Möglichkeiten der Gestaltung diesbezüglich bestehen und was dabei grundsätzlich zu beachten ist, erklärt der folgende Artikel.


Vorschriften und Pflichten

Es drohen Bußgelder von bis zu 50.000 Euro, wenn Verpackungen nicht lizensiert sind oder Waren falsch verpackt werden. An diese Regelungen sind nicht nur große Versandunternehmen, sondern auch Selbstständige und kleinere Onlinehändler gebunden. Wird eine Verpackung erstmalig in den Umlauf gebracht, ist diese stets auch zurückzunehmen, entsprechend zu entsorgen oder wiederzuverwerten. Dies gilt bei sämtlichen individuellen Verpackungen mit Ausnahme der Umverpackung.

Werden Waren von einem Zulieferer von einem Händler verpackt, um diese an einen Kunden zu versenden, erhält er sie in der Regel bereits in einer Verpackung. Handelt es sich beispielsweise um Schrauben, werden einige von ihnen herausgenommen und in einem neuen Karton in kleinerer Anzahl verpackt. Umhüllt sind die Schrauben von dem Papier des Herstellers – für die Entsorgung dieses Papiers muss der Händler keine Sorge tragen, jedoch für sämtliche weitere Materialien, die im Zuge des Verpackens genutzt wurden, wie das benötigte Füllmaterial oder der Karton. Diese Verpackungsbestandteile müssen ordnungsgemäß entsorgt werden.

ci-kartonage

Umsatz steigern durch individuelle Verpackungen

Werden Waren versendet, muss ihre Verpackung nach den gesetzlichen Bestimmungen ausgerichtet werden. Sinnvoll ist es darüber hinaus jedoch auch, die Verpackungen ansprechend, individuell und zweckmäßig zu gestalten. Aus verkaufspsychologischen Motiven sollte die Verpackung einen gewissen Wiedererkennungswert aufweisen.

Aus Sicht der Hersteller soll eine strategisch gestaltete Verkaufsverpackung die Kunden dazu animieren, einen Kauf zu tätigen und daneben auch wissenswerte Informationen über die enthaltene Ware liefern. So umfasst die optische Gestaltung häufig das Logo des Herstellers oder eine umfangreiche optische Gestaltung in Form von Bildern. Dadurch können die Kunden sofort erkennen, welches Produkt sich im Inneren der Verpackung verbirgt.

Abhängig von dem jeweiligen Produkt muss die Verpackung außerdem die vorgeschriebenen Angaben zu der Zusammensetzung beziehungsweise den Inhaltsstoffen aufweisen. Für Herstellern von Lebensmitteln besteht sogar die Pflicht, dabei eine bestimmte Form einzuhalten.

Sinnvoll ist es, eine originelle Verkaufsverpackung zu nutzen, die einen gewissen zusätzlichen Zweck erfüllt. So können Kartons von Produkten für Kinder beispielsweise als Malvorlage dienen, Senfgläser lassen sich auch als Trinkgläser nutzen und Bonuspunkte auf der Verpackung können gesammelt und eingelöst werden.

individuelle-kartonage

Verpackungen als zusätzliche Werbeträger

Damit die verpackte Ware aus der großen Masse an Angeboten heraussticht, muss diese attraktiv und ansprechend wirken. Dieses weitreichende Aufgabengebiet übernehmen bei großen Unternehmen professionelle Verpackungsdesigner oder die Marketingabteilung. Diese entwerfen ein Konzept, welches das Verpackungsdesign hinsichtlich Haptik, Duft, Optik, Form, Öffnungstechniken und Konstruktion bestimmt.

So wird die Verpackung zu einem zusätzlichen Werbeträger, der die größtmögliche Anzahl von potentiellen Kunden ansprechen soll. Damit die Kunden aufgrund der Verpackung in Zukunft wieder zu dem gleichen Produkt greifen, werden zahlreiche Tricks angewendet. Wichtig ist beispielsweise, dass alle Sinne durch die Verpackung angesprochen werden. Dies gelingt etwa durch ein duftendes Material, eine angenehme Oberfläche, eine knisternde Tüte oder eine griffige Form.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here