Team-Building leicht gemacht – Ideen für mehr Zusammenhalt

0
189

Unternehmen setzen immer mehr auf den Zusammenhalt ihrer Teams. Einzelgänger integrieren sich schwieriger in eine Gruppe als interaktive Menschen. Tatsächlich gibt es den Hinweis der Wissenschaft, dass Team-Building-Maßnahmen die Effizienz einer Abteilung sichtlich steigern. Kein Wunder also, dass sich die Führungskräfte aus Unternehmen etwas einfallen lassen, um ein Team zusammenzuhalten.

Team-Building

Fehlt die passende Idee?


Welche Maßnahme zur Teamförderung passt zum Team im Unternehmen? Einen Ausflug mit dem Boot oder doch lieber ein Kicker-Turnier? Einerseits sollte die Veranstaltung nicht völlig abwegig vom Inhalt des Unternehmens sein, andererseits muss es etwas sein, was die Mitarbeiter mit Begeisterung aufnehmen und sie aus dem Alltag löst. Sollte man sich für das Kicker-Turnier entscheiden, kann man auf dieser Website den passenden Partner finden.

Was kann jeder Mitarbeiter?


Im Curriculum Vitae steht allerhand drin. Und beim Vorstellungsgespräch hat der Bewerber wahrscheinlich einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Doch was kann jeder einzelne Mitarbeiter außer dem, was auf dem Papier steht? Um das herauszufinden, sollte jeder an einem Test teilnehmen, der freiwillig ausgefüllt wird. Es geht um Kernfragen und Kompetenzen. Auf der einen oder anderen Website gibt es dazu ein passendes Tool. Alternativ ist eine Gesprächsrunde innerhalb des Teams zum Kennenlernen anregend. Unternehmen müssen ihre Mitarbeiter dort einsetzen, wo sie am ehesten ihre Stärke zur Geltung bringen, nicht zwingend dort, wofür sie ausgebildet wurden.

Gemeinsam Essen baut Hemmungen ab

Team-Building-essen


Gibt es eine Kantine im Unternehmen? Abteilungsleiter laden zum Beispiel ihr Team zum Essen in die Kantine ein. Sie setzen sich mit an den Tisch und sprechen offen zu ihren Mitarbeitern. Nicht gleich die gesamte Lebensgeschichte oder über die Scheidung, sondern etwas Positives und Ungezwungenes. Sie animieren Ihre Mitarbeiter, es Ihnen gleich zu tun. Während des lockeren Essens bauen viele Mitarbeiter ihre Hemmungen ab und gehen offen auf die anderen Teammitglieder zu. Das fördert Vertrauen und stärkt das eigene Selbstbewusstsein.

Ehrgeiz im Team wecken


Der Wettkampf ist ein gutes Mittel, ein Team noch enger zueinander zu führen. Allerdings sollte das Team sich kennen, sonst gehen solche Maßnahmen durchaus in die falsche Richtung. Ein unerfahrenes Team, welches in den Konkurrenzkampf in einem Turnier geschickt wird, streut Missgunst und das gilt es in jedem Fall zu vermeiden. Kennt sich das Team schon deutlich länger, dann ist die Herausforderung ein angemessenes Stilmittel, um das Team zu stärken. Mit einem Tischkicker-Turnier machen Unternehmen in der Regel nichts falsch. Pro 10 bis 15 Mitarbeiter wird ein Tischkicker benötigt. Den gibt es auf dieser Website zum Ausleihen, kein Unternehmen muss jetzt auf der Stelle eine Vielzahl an Tischkicker bestellen.

Team-Building-spiele


Vor dem Turnier werden Teams ausgelost, die gegeneinander antreten. Beim Tischkicker haben sich Zweier-Teams bewährt. Ansonsten wird das Turnier am Kickertisch im Einzelmodus gespielt. Große Unternehmen fertigen mehrere Gruppen an, in denen die Zugelosten gegeneinander antreten, die beiden Gruppensieger ziehen in die Endrundenspiele ein. Beispielsweise wird die Endrunde in einem Best-of-3 gespielt oder es gibt nur ein Spiel pro Begegnung, bei dem der Sieger in die nächste Runde einzieht. Das Kicker-Turnier sollte binnen eines Werktages vollständig ausgespielt sein, damit die Team-Building-Maßnahme nicht zu viel Zeit einnimmt.

Worauf haben die Mitarbeiter Lust?


Um herauszufinden was die Mitarbeiter wünschen, muss man diese nur fragen. Jeder darf anonym eine Stimme für eine Veranstaltung abgeben und das Team-Event mit den meisten Stimmen wird ausgerichtet. Das Team weiß oft selbst genau, was die Gruppe stärkt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here