Corporate Identity durch eine passende Arbeitskleidung

0
124

Die Wirtschaft ist im Wandel und was gestern noch als richtig galt, kann heute schon überholt sein. Diesen veränderten Rahmenbedingungen muss sich auch das Auftreten der Firma, die Corporate Identity, anpassen. Eine Ausdrucksform ist die passende Arbeitskleidung mit dem Firmenlogo. Bei den Kunden ist der Wiedererkennungswert höher und die Mitarbeiter identifizieren sich mit der Firma.

Corporate Identity

Die passende Arbeitskleidung für die Mitarbeiter erwerben

Soll das Unternehmen eine Corporate Identity bekommen, steht bald die Entscheidung nach einer passenden Firmenkleidung an. Der einfachste Weg ist die Bestellung über das Internet. Bei Firmen wie Weitblick kann der Unternehmer eine günstige Arbeitshose bestellen. Die Kleidung ist in unterschiedlichen Farben und verschiedenen Größen erhältlich. Bei der Bestellung lädt der Unternehmer das Logo hoch. Der Kunde wählt die Druckfarben aus und ändert die Schriftart. In vielen Fällen ist es möglich, sich eine Vorschau anzusehen oder zunächst ein Probestück zu bestellen. Erst wenn der Kunde mit der Kleidung und dem aufgedruckten Logo vollständig zufrieden ist, sollte er die Bestellung abschließen.
Bei der Auswahl der neuen Berufskleidung ist darauf zu achten, dass diese sich an der neuesten Mode orientiert. Wenn die Kleidung altmodisch und nicht sehr kleidsam ist, wollen viele Mitarbeiter diese nicht anziehen. Größere Firmen bestellen verschiedene Modelle, unter denen sich die Mitarbeiter ihr Lieblingsmodell aussuchen können.

Das neue Kleidungsstück einführen

Einfach den Mitarbeitern per Hauspost mitzuteilen, dass sie jetzt neue Arbeitskittel oder Hosen bekämen, ist meist kein guter Weg. Die Angestellten sind dann wenig motiviert die Kleidung zu tragen. Besser ist es, das neue Corporate Identity im Rahmen einer Tagung einzuführen. Für den Erfolg des neuen Firmenauftritts ist es entscheidend, dass sich möglichst alle Mitarbeiter mit der neuen Corporate Identity identifizieren. Um den Erfolg zu gewährleisten, sollte die Tagung auch mit einem Incentive verbunden sein. Damit ist gemeint, dass die Tagung auch gemeinsame Freizeitaktivitäten enthält, an welche die Mitarbeiter mit Freude zurückdenken.
Das beginnt mit der Wahl des Tagungsortes. Dieser sollte so gewählt werden, dass der Ort allein schon ein Urlaubsfeeling vermittelt. Während der Tagung fahren die Mitarbeiter zum Beispiel zu einem gemeinsamen Abendessen mit einer Showeinlage eines berühmten Künstlers, sie besuchen eine beliebte Musicalaufführung oder eine bekannte Sehenswürdigkeit (zum Beispiel den Fischmarkt in Hamburg). Die Möglichkeiten dazu sind endlos.
Während dieser Tagung wird nicht nur das neue Logo, sondern auch die Arbeitskleidung eingeführt.

arbeitskleidung

Erfolg mit neuer Berufskleidung

Die Wirtschaft gerät momentan ins Schlingern und viele Wirtschaftsfachleute fürchten eine Rezession. Jetzt wirtschaftliche Entscheidung zurückzustellen und die wirtschaftliche Lage einfach hinzunehmen, wäre ein großer Fehler. Unternehmer mit guten Ideen überstehen auch schwierige Zeiten. Das Firmenlogo auf der Berufskleidung ist ein wichtiger Weg. Es vermittelt den Arbeitnehmern Zusammengehörigkeit, schafft beim Kunden einen Wiedererkennungseffekt und vor allem symbolisiert es den Mitarbeitern, dass der Unternehmer die Firma weiterentwickelt und sich von der aktuellen Situation nicht lähmen lässt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here